Hautkrebs

Vorsorge, sichere Früherkennung und optimale Behandlung

Hautkrebs zählt zu den häufigsten Tumorarten. Immer mehr Menschen erkranken an der bösartigen Wucherung der Hautzellen, als deren Hauptursache neben genetischer Veranlagung das UV-Licht der Sonne gilt. Beugen Sie vor! Unsere spezialisierten Fachärzte beraten Sie ausführlich, wie Sie sich individuell auf Ihren Hauttyp abgestimmt schützen können!

Melanome und Basaliome frühzeitig erkennen

Sie haben bei sich unklare Hautveränderungen bemerkt und sind beunruhigt? Zögern Sie nicht länger und vereinbaren Sie Ihren Vorsorgetermin zur sicheren Abklärung. Denn wenn Hautkrebs früh erkannt wird, bestehen grundsätzlich für alle Arten sehr hohe Heilungschancen. Neben dem sich meist relativ aggressiv verbreitenden schwarzen Hautkrebs (malignes Melanom) gibt es unterschiedliche Formen des weißen („hellen“) Hautkrebses: Die häufigsten sind das Basalzellkarzinom (Basaliom) und das Plattenepithelkarzinom mit allein in Deutschland jährlich rund 200.000 Neuerkrankungen, Tendenz steigend. Das Tückische: Hautkrebs verursacht keine klaren Symptome oder erkennbare Beschwerden wie Schmerzen. Deshalb gilt: Früherkennung ist das A und O! Für regelmäßige professionelle Haut-Screenings stehen den hochqualifizierten Spezialisten des Hauttherapiezentrums Stuttgart modernste Techniken wie das konfokale Lasermikroskop zur Verfügung. Hightech in Verbindung mit unserer langjährigen Erfahrung ermöglicht eine sichere Abgrenzung zwischen gut- und bösartigen Hautveränderungen, und das in wenigen Minuten meist ohne Gewebeentnahme.