Brustvergrößerung mit Implantaten oder Eigenfett

Sicher, zuverlässig und ästhetisch: Brustvergrößerung im Hauttherapiezentrum Stuttgart

Eine schön geformte Brust in der richtigen Größe ist für die meisten Frauen ein Herzenswunsch. Die Entscheidung für eine Brustvergrößerung führt zu einem perfekten Ergebnis, wenn Sie auf die langjährige Erfahrung und Expertise eines Spezialisten vertrauen. Herr Dr. Phillips vom Hauttherapiezentrum Stuttgart ist Ihr Ansprechpartner und betreut Sie von der Erstberatung bis zur Nachsorge einfühlsam und kompetent. Informieren Sie sich jetzt über die Vorgehensweise und lernen Sie uns kennen.

Brustvergrößerung mit hochwertigen Implantaten

Implantate sind nach wie vor die gängigste Methode für eine Vergrößerung der Brust. Wir verwenden nur Implantatmaterial renommierter Hersteller mit hervorragender Qualität. Somit stellen wir sicher, dass das Resultat nicht nur optisch überzeugend ist, sondern auch Ihre Gesundheit dauerhaft nicht belastet. Der Nachweis über die Unbedenklichkeit erfolgt über die ISO-Zertifizierung, das CE-Zeichen (Conformité Européene-EU-Gütesiegel) und eine Kontrollnummer. Einwandfreie Implantate und die hohe Sachkenntnis von Herrn Dr. Phillips garantieren Ihre Sicherheit nach einer Brustvergrößerung.

Brustvergrößerung mit Eigenfett

Eigenes Fett wird hierzu an geeigneten Stellen am Körper entnommen, aufbereitet und zur Vergrößerung in die Brust eingebracht. Dies kann im Zusammenhang mit einer gewünschten Fettabsaugung erfolgen. In einem ersten Beratungsgespräch bestimmen wir gemeinsam, ob die Eigenfett Behandlung für Sie in Frage kommt.

Das Beratungsgespräch als Auftakt für Ihre Behandlung

Beim unverbindlichen und vertraulichen Erstgespräch wird festgestellt, welches operative Verfahren zur Brustvergrößerung für Sie in Frage kommen. Vorher-Nachher-Bilder, sowie unterschiedlichen Brustimplantate werden Ihnen vorgestellt. So können Sie sich ein realistisches Bild machen, wie das Ergebnis Ihrer Brustvergrößerung aussehen kann.

Die OP-Vorbereitung für ein Plus an Sicherheit

Das müssen wir wissen: Welche Medikamente nehmen Sie aktuell ein? Benötigen Sie blutverdünnende Medikamente, die rechtzeitig vor der Operation abgesetzt werden müssen? Des Weiteren spielt es eine Rolle, ob Sie eine Gewichtsreduktion oder eine Schwangerschaft planen. Beides kann zu einer Veränderung der Brustform führen.
In Einzelfällen kann es notwendig sein, dass wir einen Bluttest oder ein Röntgenbild der Brust benötigen.

Der Verlauf der Operation

Der Eingriff für die Brustvergrößerung wird unter Vollnarkose vorgenommen. Die Dauer der Operation liegt bei ein bis zwei Stunden.
Lassen Sie sich in die Klinik bringen und abholen, außerdem ist es sinnvoll, wenn Sie eine vertraute Person bitten, Sie nach der Entlassung bei Ihnen zu Hause etwa 24 Stunden lang zu betreuen.

Was geschieht nach der Brustvergrößerung?

Die Brust kann unmittelbar nach dem Eingriff spannen und etwas schmerzen. Im Regelfall erhalten Sie dagegen Schmerzmittel. Am ersten Tag tragen Sie einen Druckverband, welcher durch einen medizinischen Büstenhalter ersetzt wird. Diesen medizinischen BH tragen Sie ca. sechs Wochen lang, davon die letzten drei Wochen nur tagsüber. Hebende und einengende BHs sind in den ersten drei Monaten tabu, um das Ergebnis nicht zu gefährden.

Was kostet eine Vergrößerung der Brust?

Sie erhalten nach dem Beratungsgespräch im Hauttherapiezentrum Stuttgart eine Kostenübersicht mit einer verbindlichen Auskunft über den Gesamtaufwand. Enthalten sind die chirurgischen Gebühren und weitere Kosten für Anästhesie, Klinikaufenthalt, Nachbetreuung und Implantate.